Leitsätze

Die Arbeitsgemeinschaft der Kolping-Familienferienstätten und deren regionale Träger verstehen sich als Einrichtungen des Kolpingwerkes. Sie sind dem Leitbild des Kolpingwerkes verpflichtet. Das christliche Menschenbild ist die Grundlage unseres Engagements. An ihm orientieren wir uns in Lebens- und Glaubensfragen.

Die in der Arbeitsgemeinschaft der Kolping-Familienferienstätten zusammengeschlossenen Einrichtungen verpflichten sich, einen gemeinsamen fest definierten Mindeststandard an Leistungen für Familien einzuhalten. Dabei sind wir in besonderer Weise der Zielsetzung gemeinnütziger Familienerholung verpflichtet.


Folgende Zielsetzungen bestimmen unser Handeln:

  • Wir wollen Familien fördern, insbesondere jene in wirtschaftlich, sozial oder persönlich belasteten Situationen. Wir bieten Orientierung und Lebenshilfe und dienen so dem Menschen im Sinne Adolph Kolpings.
  • Unsere Ferienanlagen stehen unabhängig von Mitgliedschaft im Kolpingwerk oder von Konfessionen und Religionszugehörigkeit allen nach Bildung, Erholung und Gemeinschaft suchenden Menschen offen.
  • Wir haben in unseren Ferienanlagen einen Rahmen gestaltet, in dem Glauben neu entdeckt, erlebt und erfahren werden kann.
  • Unsere Ferienanlagen sind emotionale Inseln, wo Erholungs- und Gesundheitsprozesse an Körper, Geist und Seele wirken können. Unser Angebot ist Hilfe zur Regeneration, damit unsere Gäste die Aufgaben und Herausforderungen des Alltags leichter bewältigen können.
  • Wir eröffnen dem Gast durch die Vielfalt der Angebote Chancen ganzheitlicher Selbstentfaltung. In vielen stecken unentdeckte Begabungen und verborgene Potenziale. Wir bieten durch unsere Angebote Menschen unterschiedlichen Alters und in verschiedenen Lebensphasen und durch Lebenssituationen Begleitung an.
  • Wir bieten in unseren Ferienanlagen Raum zur partnerschaftlichen, generationsübergreifenden Begegnung von Menschen mit unterschiedlichen Lebenserfahrungen.
  • Trotz konzeptioneller Gemeinsamkeiten pflegen unsere Anlagen regional unterschiedliche Angebote. Jede Anlage hat ihr eigenes "Gesicht", das wesentlich durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geprägt wird.
  • In unseren Ferienanlagen und mit unseren Angeboten bemühen wir uns um die Bewahrung der Schöpfung, um eine sozial verträgliche Einbindung unserer Einrichtungen in die Region und um Förderung der regionalen kulturellen Identität.
  • Wir stellen uns dem zusammenwachsenden Europa, tragen der kulturellen Vielfalt Rechnung und bieten mit unseren Anlagen ein Forum für interkulturelle und interreligiöse Begegnung.
  • Wir suchen kreativ nach Neuem, stellen uns den sich weiter entwickelnden Rahmenbedingungen und belohnen innovative Ideen von Gästen und Mitarbeitern .
  • Wir wollen nicht nur eine hohe Zufriedenheit der Gäste und Mitarbeiter erreichen, sondern zusätzlich Kosten sparen, um damit die Effizienz zu steigern. Dieses kommt unseren Gästen zugute. Im Interesse der langfristigen Existenzsicherung unserer Organisationen als Dienstleister und in Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern handeln wir wirtschaftlich.
  • Wir stellen mit unserem Angebot eine Alternative zu den kommerziellen Anbietern dar. Diese Alternative ist nicht nur und in erster Linie auf den Preis beschränkt.